Kirche zu Corona-Zeiten: bunte Farbtupfer und Gottesdienst „To go“

Ostern in Coronazeiten

Kirchenbesuche sind im Moment nicht einfach. Und wenn, dann nur als Einzelperson machbar. Eine Gemeinde hat sich zu Ostern etwas Besonderes einfallen lassen. Einen Psalm zum Mitnehmen.

Berghofen

, 09.04.2020, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Weg mit bunter Straßenkreide und Psalm 23 zum Mitnehmen.

Ein Weg mit bunter Straßenkreide und Psalm 23 zum Mitnehmen. © Jörg Bauerfeld

Mit Gründonnerstag (9. April) begannen die Karwoche und das Osterfest, das in diesem Jahr ein ganz anderes wird als sonst. Die Corona-Pandemie ist schuld daran, die Gottesdienste fallen aus und Kirche ist in diesen Zeiten anders.

Aber die Gemeinden lassen sich etwas einfallen: So wie die evangelische Gemeinde in Berghofen. Hier wurde am Donnerstag (9. April) kräftig gemalt. Mit Straßenkreide vor der Kreuzkirche am Fasanenweg.

Junge Mitglieder der Gemeinde malten einen bunten Weg auf zum Psalm 23 (Der Herr ist mein Hirte). „Da wir keinen Gottesdienst machen können, wollten wir den Menschen ein Angebot machen“, sagt Pfarrerin Sabine Breithaupt-Schlak.

Sonntag ist die Kirche geöffnet

So können sich die Bürger an dem bunten Weg erfreuen und von der Wäscheleine daneben den Psalm 23 abnehmen - eine Art Gottesdienst „To go“. In der oberen Reihe hängen die Zettel für die Erwachsenen, in der unteren die für Kinder.

Nachgefüllt werden die Zettel über die gesamten Ostertage. Und zudem ist am Ostersonntag (12. April) von 10 bis 12 Uhr die Kirche für ein stilles Gebet geöffnet. Personen dürfen nur einzeln oder als Familie eintreten und müssen sich an den Sicherheitsabstand halten.

Glocken läuten am Sonntag

Videoandacht in St. Ewaldi

  • Am Ostersonntag (12. April) werden in ganz NRW um 9.30 Uhr für eine Viertelstunde die Glocken läuten, um das Osterfest gemeinsam einzuläuten.
  • In Aplerbeck läuten die Glocken der Großen Kirche, der Georgskirche und der Ewaldikirche nochmals um 16:15 Uhr um an das Ende des Krieges vor 75 Jahren am „Tag des Friedens“ zu erinnern.
  • Die St. Ewaldi Gemeinde in Aplerbeck liefert am Ostersonntag und am Ostermontag einen kleinen Gottesdienst als Video-Andacht unter www.st-ewaldi-dortmund.de
Lesen Sie jetzt