Angeführt wurde der Demozug von einer Gruppe Grundschulkindern, die riefen „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut.“
Angeführt wurde der Demozug von einer Gruppe Grundschulkindern, die riefen "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut." © Oliver Schaper
Fridays for Future

Klimastreik in Dortmund: Wenn Grundschüler den Wall blockieren

Auf der ganzen Welt demonstrierten Menschen am Freitag für mehr Klimaschutz - auch in Dortmund. Fast 1000 Teilnehmende zogen beim Klimastreik am Freitag (22.9.) über den Wall. Es kam zu Staus.

Fast 1000 Menschen sind am Freitag (23.9.) in Dortmund für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Anlässlich des globalen Klimastreiks zogen Demonstranten jeden Alters in einem Demozug über den inneren Wallring – und sorgten dabei zeitweise für Staus im Feierabendverkehr.

„Hoch mit dem Klimaschutz, runter mit der Kohle“

Ihre Autoren
Redakteurin
In Lippstadt aufgewachsen, zum Studieren nach Hessen ausgeflogen, seit 2018 zurück in der (erweiterten) Heimat bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.