Hier im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordwest kam es am Mittwochabend zu einem Unfall. Die Parallelfahrbahn zur A2, die zur A45 in Richtung Frankfurt führt, musste kurzzeitig gesperrt werden. © Archiv Oskar Neubauer
Verkehrsunfall

Kollision auf der A2: Auto dreht sich auf der Fahrbahn

Bei einem Unfall auf der A2 in Höhe der Ausfahrt Waltrop/Mengede barg die Feuerwehr am Mittwochabend eine schwer verletzte Person. Sie wurde in ein Castrop-Rauxeler Krankenhaus gebracht.

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochabend auf der A2. Ein Lkw und ein Pkw kamen nach Polizeiangaben aus Richtung Hannover als sie in Höhe der Ausfahrt Waltrop/Mengede kollidierten.

Beide Fahrzeuge befanden sich gegen 20 Uhr auf den beiden Abbiegespuren, die parallel zur A2 zur Ausfahrt bzw. zur A45 führen. Bei einem Spurwechsel soll es zum Zusammenprall gekommen sein. Der Pkw drehte sich auf der Fahrbahn, bevor er dann zum Stehen kam.

Kurzzeitig Sperrung der Parallelfahrbahnen

Die Feuerwehr aus Castrop-Rauxel war als erstes am Unfallort. Eine schwer verletzte Person wurde vom Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Castrop-Rauxeler Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme mussten die Parallelfahrbahnen kurzzeitig gesperrt werden. Nach Auskunft der Polizei gab es nur einen kleinen Rückstau auf der A2 in Richtung Oberhausen.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Peter Wulle

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt