Kranführer gestorben

DORTMUND Vier Monate nach einem tragischen Unglück am Harenberg-Hafen ist der Kranführer (51) an den Folgen seiner schweren Kopfverletzungen gestorben.

von Von Jörg Heckenkamp und Andreas Wegener

, 20.08.2007, 21:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kranführer gestorben

Nur noch Trümmer blieben von dem Riesenkran nach dem Unglück Ende April.

Lesen Sie jetzt