Kundin im Imbiss auf Rheinischer Straße beraubt

DORTMUND Erst geschubst und geschlagen, dann beraubt wurde eine Frau am frühen Sonntagmorgen in einem Imbiss auf der Rheinischen Straße.

von Ruhr Nachrichten

, 09.03.2009, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach eigenen Angaben und denen von Zeugen hatte die Frau gegen 4.20 Uhr in der Imbissstube etwas gegessen, als es plötzlich Streit mit drei unbekannten Männern gegeben habe. Im Laufe dieser Auseinandersetzung wurde das 41-jährige Opfer von den Dreien geschubst und geschlagen. Anschließend flüchteten die Täter mit der Handtasche der Frau aus dem Imbiss in unbekannte Richtung.

Die flüchtigen Personen sind 18-25 Jahre alt und zwischen 1,65 m und 1,70 m groß. Sie trugen schwarze Lederjacken und helle (vermutlich beigefarbene) Mützen. Hinweise an die Polizei unter Tel. 132 7491.

Lesen Sie jetzt