Ungewöhnlicher Abstellplatz: Dieses Auto steht seit mehreren Tagen direkt an der B 1 in Dortmund. © Felix Guth
Verkehrsgefahr

Kurioser Parkplatz: Darum steht ein Auto seit Tagen direkt an der B1

Direkt an der B1 steht seit Sonntag ein Auto – an einer ziemlich ungewöhnlichen Stelle, direkt an einer Abfahrt zur B 54. Das ist der Grund für den Parkplatz, der nicht ganz ungefährlich ist.

Wer die Bundesstraße 1 derzeit stadteinwärts in Richtung Osten fährt, der ist für einen Moment lang irritiert. Auf einer Insel zwischen zwei Auf- und Abfahrtsspuren zur B 54 steht seit Sonntag (25.4.) ein Citroën-Kleinwagen mit Kasseler Kennzeichen.

Nähert man sich dem Fahrzeug zu Fuß oder auf dem Fahrrad, sieht man den Grund dafür. Das Auto wurde nach einer „polizeilichen Maßnahme“ stillgelegt.

Fahrer wurde mit Alkohol am Steuer aus dem Verkehr gezogen

Polizeisprecher Sven Schönberg teilt auf Anfrage dieser Redaktion mit, dass am späten Sonntagabend (25.4.) der Fahrer des Wagens wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrens ohne Führerschein gestoppt worden sei. Das Auto musste an Ort und Stelle stehenbleiben.

„Wenn keine konkrete Gefährdung für den Straßen- oder Fußgängerverkehr vorliegt, dann liegt es in der Verantwortlichkeit des Halters, sich um eine Rückholaktion zu kümmern“, sagt Schönberg. Wenn keine Fahrerlaubnis mehr vorliegt, müsse dies organisiert werden.

Wenn der Wagen nicht entfernt wird, kommt das Ordnungsamt

Grundsätzlich ist die Polizei für ruhenden Verkehr nicht zuständig, sondern das Ordnungsamt. „Wenn es auf Dauer nicht passiert, dass der Wagen entfernt wird, dann wird abgeschleppt“, sagt Polizeisprecher Sven Schönberg. Die Kosten trägt der Halter.

Es ist also möglich, dass der Citroën aus Kassel noch eine Weile der einzige Dauerparker an Dortmunds meistbefahrener Straße bleiben wird.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.