Ladendieb läuft bei Flucht gegen einen Smart

Bornstraße

DORTMUND Ein Diebstahl in einem Baumarkt an der Bornstraße wurde am Samstag für einen 27-jährigen, der bereits mit einem Haftbefehl gesucht worden war, zum Verhängnis. Er lief bei seiner Flucht direkt gegen einen Smart.

30.11.2009, 12:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mitarbeiter des Baumarktes folgten dem Täter in Richtung Bornstraße. Dort lief er einem 60-jährigen Dortmunder direkt vor seinen Smart. Der 27-Jährige ging zwar zu Boden, rappelte sich überraschend aber wieder auf und setzte seine Flucht in Richtung Eisenstraße fort. Hier hielten Zeugen den Tatverdächtigen zunächst fest. Er riss sich jedoch los und flüchtete weiter in die Eisenstraße. Eine Polizeistreife machte den Ladendieb kurz danach auf einem Freigelände in der Eisenstraße unter einem LKW-Auflieger ausfindig und nahm in fest. Der verletzte, und mit einem Messer bewaffnete, Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bei seiner Untersuchung stellte man, trotz des Verkehrsunfalls, glücklicherweise leichte Verletzungen fest. Auch im Krankenhaus gab der 27-Jährige nicht auf und versuchte von hier erneut zu fliehen. Erfolglos. Bei der Überprüfung des Mannes, stellte sich heraus dass er bereits mit Haftbefehl gesucht wurde. Der einschlägig polizeilich bekannte Mann wurde mittlerweile aus dem Polizeigewahrsam in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Lesen Sie jetzt