Gegen 18 Uhr warteten Dutzende Thier-Galerie-Kunden darauf, ins Einkaufszentrum zu dürfen. © Thomas Thiel
Einkaufszentrum in Dortmund

Lange Schlangen vor der Thier-Galerie – Besucher-Limit greift erstmals

Erstmals musste die Thier-Galerie am zweiten Adventssamstag den Zutritt beschränken. Vor dem Eingang des Einkaufszentrums am Westenhellweg bildeten sich teils lange Schlangen. Warum?

Dutzende Meter lang war am Samstag (5.12.) gegen 18 Uhr die Schlange vor dem Haupteingang der Thier-Galerie: Bis um die Ecke in die Martinstraße standen die Einkaufwilligen. Nur wenn jemand die Thier-Galerie verließ, gewährte der Sicherheitsdienst Einlass.

Auf Anfrage unserer Redaktion schrieb Center-Manager Markus Haas am Samstagabend, dass erstmals das wegen Corona gültige Besucher-Limit der Thier-Galerie erreicht worden sei.

Die aktuell gültige Coronaschutz-Verordnung sieht vor, dass in großen Geschäften maximal ein Kunde pro 20 Quadratmetern Verkaufsfläche zugelassen ist. Für die Thier-Galerie sind das rund 3000 Besucher, die sich gleichzeitig im Einkaufszentrum aufhalten dürfen.

An normalen Tagen ist diese Zahl aktuell kein Problem für die Thier-Galerie: In Corona-Zeiten lege da der Schnitt bei 1500 bis 2000, hatte Haas unserer Redaktion Ende November gesagt. „Am Samstag haben wir jedoch erstmals ab ca. 14 Uhr die Besucherströme regulieren müssen“, so Haas.

Das Besucherstrom-Management habe aber gut funktioniert: „Die Eingänge waren ganztägig geöffnet und mit Ordnern besetzt, die das Schlangenmanagement so ausgesteuert haben, dass wir unter Einbehaltung der maximalen Besucherzahl dennoch einen zügigen Einlass gewährleisten konnten“, so Haas. Möglich machte das auch die automatische Besucherzählanlage der Thier-Galerie.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite
Thomas Thiel

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.