Lange Straße teilweise wieder befahrbar

Unionviertel

Die DEW21 baut seit April 2019 auf der Langen Straße im Unionviertel. Nun ist ein großer Bauabschnitt beendet worden. Ein Ende ist in Sicht – allerdings erst in 2020.

Unionviertel

26.11.2019, 17:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lange Straße teilweise wieder befahrbar

Die Lange Straße ist seit Monaten durch die DEW21-Baustellen blockiert. © Susanne Riese (Archiv)

Die gute Nachricht zuerst: Wer vom Westpark kommend Richtung Möllerstraße auf der Langen Straße fahren möchte, kann das wieder tun. Die Sperrung auf der Fahrbahnseite ist vorbei, da die Bauarbeiten dort beendet worden sind. Dies teilte die DEW 21 am Dienstag mit.

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) hat dort auf rund 500 Metern neue Heißwasserleitungen verlegt. Seit April 2019 wurde immer wieder abschnittsweise die Lange Straße gesperrt.

Bauarbeiten gehen noch wochenlang weiter

Nun zur schlechten Nachricht: Die Bauarbeiten, und damit auch die Straßensperren, sind noch nicht vorüber. Die Arbeiten an der Energiezentrale an der Adlerstraße und die Anbindung dieser an das neu verlegte Wärmenetz dauern noch an.

Deshalb muss in dem Bereich des Heinrich-Schmitz-Platzes und der Langen Straße noch weiter die Straße gesperrt bleiben. Das Ganze soll laut DEW21 noch bis Mitte Januar dauern.

Lesen Sie jetzt