Laster umgekippt - B236 Richtung Lünen war gesperrt

Unfall im Berufsverkehr

Ein Verkehrsunfall auf der B236 hat am Mittwochnachmittag für Staus im Berufsverkehr gesorgt. Zwischen der B1 und dem Tunnel Wambel war ein Laster umgekippt. Die Fahrbahn in Richtung Lünen war anderthalb Stunden gesperrt. Wegen Rückstaus war zwischenzeitlich sogar der Tunnel Berghofen dicht.

DORTMUND

, 20.04.2016, 18:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aus noch ungeklärter Ursache war der Laster samt Anhänger gegen 16.20 Uhr umgekippt. Auf dem Anhänger stand nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Bagger, der ebenfalls umfiel. Um die schweren Geräte zu räumen, sperrte die Polizei die Fahrbahn in Richtung Norden. Daraufhin kam es zu langen Staus, die sich bis zur südlichen Stadtgrenze erstreckten. Deshalb wurde der Tunnel Berghofen vorsorglich gesperrt.

Inzwischen sind Laster, Anhänger und Bagger wieder aufgerichtet. Gegen 18 Uhr konnte zumindest eine Spur wieder freigegeben werden. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt