Ligastart für PBC geglückt

11.09.2007, 17:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lütgendortmund Die erste Mannschaft des PBC Hellweg Lütgendortmund hat erste Hürden Richtung Wiederaufstieg in die zweite Bundesliga genommen.

In der Aufstellung Robin Bischof (125:52 im 14/1), David Karrasch (8:9 im 9 Ball), Dirk Kozianka (7:5 im 8 Ball) und Kevin Kersten (7:3 im 8 Ball) lag das Oberliga-Team im ersten Durchgang gegen den PBC Detmold mit 3:1 in Front. Im zweiten Durchgang wurde der Sack zum 6:2 durch Kersten (125:112 im 14/1), Karrasch (7:6 im 8 Ball), Bischof ( 7:9 im 9 Ball) und Kozianka (9:5 im 8 Ball) und somit ersten Sieg der neuen Saison zugemacht.

Im zweiten Spiel war der VDP Paderborn zu Gast. Hier stand es nach Spielen von Bischof (125:44 im 14/1), Karrasch (9:5 im 9 Ball), Kozianka (3:7 im 8 Ball) und Kersten (3:7 im 8 Ball) im ersten Durchgang noch 2:2. Durch weitere Spiele von Kersten (125:86 im 14/1), Karrasch (7:2 im 8 Ball), Kozianka (7:9 im 9 Ball) und Bischof (9:7 im 9 Ball) wurde der zweite Sieg mit 5:3 gefeiert.

Der dritten Mannschaft gelang in der Landesliga gegen den BC Hamm Bockum Hövel ein 8:0-Kantersieg. Die vierte Mannschaft (Landesliga 1) kam beim BC Hamm Bockum-Hövel zu einer 2:6-Niederlage. Die fünfte Mannschaft (Bezirksliga 1) musste gegen den BC Breakpointers aus Siegen mit nur drei Mann antreten. Die Folge war eine 2:6-Niederlage. Auch die siebte Mannschaft (Kreisliga) verlor. Beim BC Fireballs gab es einen 3:5 Endstand.

Lesen Sie jetzt