LKW-Chaos an der Dammstraße: darum herrscht jetzt Ruhe

mlzDammstraße in Eving

Lange haben sich die ansässigen Gewerbetreibenden an der Dammstraße beschwert, weil LKW den Verkehr und auch die Arbeit blockierten. Jetzt tut sich etwas.

Eving

, 22.08.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Marita Kowalkowski ist vorsichtig. Zu oft hatte die Gewerbetreibende in den letzten Wochen Ärger mit einem benachbarten Unternehmen an der Dammstraße. Das hatte seine Lkw zum Be- und Entladen immer so auf der Straße platziert, dass sowohl der Verkehr, als auch die Arbeit der ansässigen Unternehmen massiv behindert wurde. Doch derzeit hat sich die Situation entspannt.

Jetzt lesen

„Es ist etwas Ruhe eingekehrt und wir können momentan störungsfrei arbeiten“, berichtet Marita Kowalkowski. Derzeit sei sie zwar noch etwas skeptisch, aber froh, dass sich jemand um die Situation gekümmert habe, so die Gewerbetreibende.

Bezirksbürgermeister unterstützt die Gewerbetreibenden

Gleich mehrere Instanzen waren in den vergangenen Wochen immer wieder in die Probleme an der Dammstraße verwickelt. So waren sowohl Ordnungsamt und Polizei mehrfach vor Ort. Zuletzt hatte sich auch Bezirksbürgermeister Oliver Stens ein Bild von der Situation gemacht: „Ich habe mir die Situation vor Ort angeschaut und habe versucht zu vermitteln.“

Mit der Unterstützung des Bezirksbürgermeisters haben sich Polizei, Ordnungsamt und das betreffende Unternehmen nochmal an einen Tisch gesetzt. „Es sieht im Moment alles ruhig aus“, berichtet Oliver Stens. „Hoffentlich bleibt das jetzt auch so.“

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Erfreuliche Überraschung in Eving

Stadt erweitert Radwegbeleuchtung ohne Vorankündigung - Bezirksvertretung verwundert