L’Osteria an der Stadtkrone-Ost bereitet sich auf Re-Opening vor

mlzRestaurants in Dortmund

Fast genau ein Jahr ist es her, dass an der Stadtkrone-Ost Raketen in den Nachthimmel stiegen. Mit der L‘Osteria und „The Ash“ eröffneten zwei Kult-Lokale. Jetzt geht es leise aus dem Lockdown.

Schüren

, 08.05.2020, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Nachricht über Lockerungen in der Gastronomie erreichte die Mitarbeiter der L’Osteria am Europaplatz 3 am Mittwoch (6.5.). Im Außenbereich wurde sofort angepackt und die Tische wurden auf einen Abstand von zwei Metern auseinander gezogen.

Heute (8.5.) stehen auch die Stühle. „Alles ist mit dem Maßband abgemessen, damit zwischen den Tischen immer zwei Meter Abstand sind. Drinnen wie draußen“, sagt Johannes Stach, Bezirksleiter der L‘Osteria-Kette.

Das L'Osteria-Führungs-Team wartet auf die Gäste.

Das L'Osteria-Führungs-Team wartet auf die Gäste. © Jörg Bauerfeld

Ein Großteil der Plätze fällt durch das Umstellen der Tische weg, aber das Team ist froh, dass überhaupt wieder etwas geht. Ab Montag (11.5.) geht’s dann wieder richtig los mit dem „normalen“ Tagesgeschäft. Unter strengen Auflagen dürfen Restaurants und Gaststätten öffnen.

Im Außenbereich stehen die Tische weit auseinander.

Im Außenbereich stehen die Tische weit auseinander. © Jörg Bauerfeld

Und so bereitet man sich in der L‘Osteria auf diesen Tag vor:

  • Vor dem Re-Opening werden nochmals alle Mitarbeiter persönlich durch das Management-Team in Sachen Hygiene geschult.
  • Alle Mitarbeiter müssen Masken tragen – sowohl in der Küche und im Service als auch die Fahrer des Lieferdienstes.
  • In der L’Osteria Dortmund am Europaplatz wird es vorerst keine getrennten Ein- und Ausgänge geben. Jedoch wird es für die Gäste klar ersichtlich sein, wo sich Laufwege und Bereiche befinden.

Auch im Innenbereich gibt es zwei Meter Abstand zwischen den Tischen.

Auch im Innenbereich gibt es zwei Meter Abstand zwischen den Tischen. © Jörg Bauerfeld

  • Hygiene-Stationen sowie -Spender werden sowohl am Eingang als auch in den Sanitärräumen vorhanden sein. Auch im Eingangsbereich zum Restaurant sind solche zu finden. Zudem gibt es Aushänge zu den Hygiene-Regeln.
  • Sollten Gäste sich nicht an die Abstandsregeln halten, werden die Mitarbeiter sie freundlich darauf hinweisen.

Die Hygiene-Station im Eingangsbereich.

Die Hygiene-Station im Eingangsbereich. © Jörg Bauerfeld

  • Das Restaurant ist nach Vorgaben der Landesregierung mit einer Maske zu betreten, die dann am Tisch abgenommen werden kann. Zum Gang in den Sanitärbereich und beim Verlassen des Restaurants ist die Maske wieder aufzusetzen.
  • Das L‘Osteria-Team bittet, wenn möglich, um kontaktloses Bezahlen.

Reserviert werden kann im Übrigen in der L’Osteria am Europaplatz und auch in der am Friedensplatz in der Dortmunder City ab sofort wieder.

Reservierungen

  • An der Stadtkrone-Ost unter Tel. (0231) 94534841 oder per E-Mail an dortmund.europaplatz@losteria.de
  • In der Dortmunder City unter Tel. (0231) 58445524 oder per E-Mail an dortmund@losteria.de
  • Öffnungszeiten sind in beiden Restaurants von 12 bis 22 Uhr.
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt