Männer in Strumpfhosen

23.01.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Feierwütige Frauen sind bei der Mädchensitzung des Närrischen Rates herzlich willkommen. Für gute Stimmung sorgt ein abwechslungsreiches Programm. Schütze</p>

<p>Feierwütige Frauen sind bei der Mädchensitzung des Närrischen Rates herzlich willkommen. Für gute Stimmung sorgt ein abwechslungsreiches Programm. Schütze</p>

"Manche Männer würden staunen, wenn sie ihre Frauen auf unserer Damensitzung sehen könnten", verrät Alrun Asbeck, Sprecherin der Frauen des Närrischen Rates 78, mit einem Augenzwinkern.

Ausgelassene Stimmung ist garantiert, wenn die Damen an Weiberfastnacht (31. 1.) unter dem Motto "Piraten" das Regiment übernehmen. "Wir suchen uns Jahr für Jahr bewusst ein Motto, zu dem unsere Gäste auch Kostüme finden können", sagt Asbeck. "Viele orientieren sich bei ihrer Verkleidung am Motto." Ein buntes Programm sorgt für eine abwechslungsreiche Feier. Selbst für Gäste, die keine leidenschaftlichen Jecken sind, wird etwas geboten.

"Hauptsache ist, dass das Programm zum Feiern animiert", so Asbeck, die in diesem Zusammenhang vor allem auf die "Eurocats" verweist. Das Frauen-Quartett heizt dem Publikum mit Liedern der 70er und 80er Jahre kräftig ein.

Für echte kölsche Karnevalsstimmung sorgt die Tanzgarde "KG Schlenderhaner Lumpen", die aus der Domstadt anreisen wird. Stimmenimitator Michael Birkenfeld wird mit seinem großen Repertoire an Prominenten-Stimmen die Bühne entern, während die "Scheunenrocker" in Kuh-Kostümen den Saal musikalisch zum Kochen bringen. Asbeck: "Bereits bei der Herren-Sitzung ist die Gruppe richtig gut angekommen."

Männer in Strumpfhosen vom Männerballett "Kiek es drin" werden zur Freude der Mädels das Tanzbein schwingen. Zusammen mit den zwölf Frauen des Närrischen Rates, unter denen übrigens drei ehemalige Karnevalsprinzessinnen sind, wird Sitzungspräsident Klaus Schmitt durch den Abend führen. "Das Zepter haben wir in der Hand", lassen die Organisatorinnen keine Zweifel daran, dass sie als "lebendes Bühnenbild" tatkräftig mitmischen werden. sp

Ort: Einlass: Beginn: Restkarten Fredenbaumhallen, Burgweg 16-20; 18 Uhr; 19 Uhr; sind zum Preis von 30 (Begrüßungstrunk inkl.) unter Tel. 92 10 70 10 oder 17 56 66 erhältlich

Lesen Sie jetzt