Männer stehlen Dortmunder das Handy und schlagen ihn zu Boden

Zeugen gesucht

Der erste klaute ihm das Handy, der zweite schlug ihm von hinten gegen den Kopf: Die Polizei sucht nach einem Überfall auf einen Dortmunder in der Nähe des Borsigplatzes nach zwei Männern.

Dortmund

29.04.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei bislang unbekannte Räuber sollen einen 37-jährigen Dortmunder in der Nacht zu Mittwoch (29.4.) überfallen und ausgeraubt haben, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Nun werde nach den zwei Männern gefahndet.

Der überfallene Dortmunder habe gegenüber der Polizei angegeben, dass er gegen 0.40 Uhr auf der Oesterholzstraße in Richtung Süden lief, als ihn drei Jugendliche angesprochen haben. Einer der drei habe ihm dann unvermittelt das Handy aus der Hand gerissen und sei los gerannt.

Dortmunder zu Boden geschlagen

Laut Polizei wollte der 37-Jährige dem Räuber hinterherlaufen – doch ein zweiter Unbekannter habe dem Dortmunder auf den Hinterkopf geschlagen. Die beiden Täter sowie ein dritter Unbekannter seien in Richtung Borsigstraße entkommen.

Der erste Täter soll laut Beschreibung zwischen 17 und 24 Jahre alt und 1,70 Meter groß gewesen sein, lockige blonde Haare gehabt und einen schwarzen Pullover getragen haben. Der zweite Täter sei ungefähr im selben Alter, 1,80 Meter groß und mit einer schwarzen Atemschutzmaske ausgestattet gewesen. Zudem habe er eine grauen Jacke und eine schwarze Hose getragen.

Die Polizei bittet Zeugen, sich bei Hinweisen unter der 0231-132-7441 zu melden.

Schlagworte: