Mann beraubt Frau im Hausflur

Zeugen gesucht

In einem Mehrfamilienhaus in der Mallinckrodtstraße ist in der Nacht zu Sonntag eine Frau beraubt worden. Ein Unbekannter folgte ihr in den Hausflur und entwendete ihre Geldbörse. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

DORTMUND

14.02.2016, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 3.40 Uhr in der Nacht zu Sonntag (14.2.) kam die 27-Jährige Dortmunderin nach Hause. Als sie den Flur des Mehrfamilienhauses in der Mallinckrodtstraße betrat, so die Schilderung der Polizei, bemerkte sie, wie ihr jemand folgte.

Ein unbekannter Mann sei auf sie zugekommen und habe in ihre Handtasche gegriffen, schreibt die Polizei weiter. Als die Frau versuchte, sich zu wehren, wurde sie von dem Mann auf die Treppe gestoßen. Er flüchtete. Kurz darauf bemerkte die Dortmunderin das Fehlen ihrer Geldbörse.

1,80 bis 1,90 Meter groß

Eine direkt eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten blieb erfolglos, weshalb die Polizei nun nach Zeugen sucht. Die Dortmunderin beschreibt den Täter als dunkelhaarig, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er soll eine dunkle Jeans und eine dunkle Daunenjacke mit einem weißen Kapuzenpullover getragen haben.

Hinweise erbittet die Polizei an Tel. 132-7441.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt