Meat Loaf lebt von seinen Begleitmusikern

DORTMUND Meat Loaf brauchte am Donnerstag etwa eine Stunde, um die zu gut drei Vierteln gefüllte Halle 1 hinter sich zu bringen - danach war's zwar immer noch nicht durchweg überragend, aber okay.

von Von Andreas Schröter

, 18.10.2007 / Lesedauer: 2 min
Meat Loaf lebt von seinen Begleitmusikern

Kameras waren in der Westfalenhalle nicht erlaubt, daher müssen wir uns hier mit einem Archivbild von einem Konzert in Mannheim aus dem Jahre 2006 begnügen.

Lesen Sie jetzt