Bildergalerie

Mini-Phänomenta in der Comenius-Grundschule

Bei der "Miniphänomenta" lernten die Kinder der Comenius-Grundschule etliche spannende Phänomene der Naturwissenschaft kennen.
29.10.2009
/
Eine ganz schön knifflige Angelegenheit...© Foto: Schaper
Die naturwissenschaftlichen Phänomene wurden an verschiedenen Standorten erklärt.© Foto: Schaper
Anhand von Experimenten lernten die Kinder viel über die Gesetze der Physik.© Foto: Schaper
Naturwissenschaft muss also nicht immer dröge sein...© Foto: Schaper
Zwei junge Entdecker in der Comenius-Grundschule.© Foto: Schaper
Sich selbst hören: Ein Kind auf der Miniphänomenta in der Comenius-Grundschule.© Foto: Schaper
Eindrücke von der Miniphänomenta in der Comenius Grundschule.© Foto: Schaper
Rasante Naturgesetze: Reibungskraft auf der Miniphänomenta in der Comenius-Grundschule.© Foto: Schaper
Eindrücke von der Miniphänomenta in der Comenius Grundschule.© Foto: Schaper
Sehr interessiert zeigten sich die Nachwuchsforscher an den Experimenten.© Foto: Schaper
Ein Glas, das Geräusche macht - nur einer von vielen Aha-Effekten in Brackel.© Foto: Schaper
Was Wasser mit Naturwissenschaft zu tun hat lernten die Comenius-Grundschüler bei der Miniphänomenta.© Foto: Schaper
Der kleine Richard mit seinem Forscherbuch.© Foto: Schaper
Gespannt warten diese Mädchen, was nun passiert.© Foto: Schaper
Die kleinen Forscher schrieben ihre Beobachtungen nieder.© Foto: Schaper