Mischung aus Waschbär und Fuchs

Rote Pandabären

Wegen ihres roten Fells werden sie auch Feuerfüchse genannt: Die Roten Pandabären sind etwa so groß wie Füchse und sehen ein bisschen aus wie Waschbären. Die großen schwarz-weißen Pandabären sind dagegen nur Namensvetter.

DORTMUND

von dpa

, 08.04.2011, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die beiden Panda-Geschwister erkunden im Dortmunder Zoo zum ersten Mal das Außengehege und fressen Bambus. Der Nachwuchs bei den Roten Pandas musste mit der Hand aufgezogen werden, weil die Mutter gestorben war.

Die beiden Panda-Geschwister erkunden im Dortmunder Zoo zum ersten Mal das Außengehege und fressen Bambus. Der Nachwuchs bei den Roten Pandas musste mit der Hand aufgezogen werden, weil die Mutter gestorben war.

Sie werden zwischen zehn und 15 Jahren alt. Rote Pandabären ernähren sich hauptsächlich von Bambus, Früchten, Samen, Beeren und Wurzeln und tierischer Kost. Sie gehören zwar zu den Raubtieren, ihr Gebiss ist aber stark an das Fressen von hartem Pflanzenmaterial gewohnt.

Lesen Sie jetzt