Mit Plastikpistole in der U 42 hantiert - Mann festgenommen

Haltestelle Kirchderne

Eine unechte Waffe hat am Mittwochabend in einem Wagen der Stadtbahnlinie U 42 für Aufregung gesorgt. Ein Mann hatte die Waffe für andere Fahrgäste sichtbar bei sich. Diese wählten den Notruf. An der Haltestelle Kirchderne griff die Polizei ein.

KIRCHDERNE

, 06.04.2016, 20:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Um 18.44 Uhr war ein Notruf von besorgten Fahrgästen bei der Polizei eingegangen. Der Mann hatte mit der Waffe hantiert, von der zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war, dass sie unecht ist. Rund 15 Minuten später gelang Polizisten an der Haltestelle Kirchderne die Festnahme.

Betrunkener leistet keine Gegenwehr

Nach Angaben eines Polizeisprechers habe er keine Gegenwehr geleistet. Die Pistole stellte sich als Attrappe heraus. Er war stark alkoholisiert und hatte zudem laut Polizei größere Wunde am Kopf.

Weitere Details - etwa, ob der Mann auch andere Fahrgäste bedroht hatte - waren am Abend noch nicht bekannt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt