Mögliches Sexualdelikt beim Juicy Beats: 19-Jährige erstattet Anzeige

mlzPolizei ermittelt

Eine 19-jährige Besucherin des Juicy-Beats-Festivals könnte am Freitagabend Opfer eines Sexualdeliktes geworden sein. Die Polizei Dortmund ermittelt.

Dortmund

, 29.07.2019, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei Dortmund ermittelt wegen eines möglichen Sexualdeliktes beim Juicy Beats. Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt, hat eine 19-Jährige Anzeige erstattet, laut der sie am späten Freitagabend Opfer unerwünschter sexueller Handlungen geworden ist.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hat die junge Frau auf dem Juicy-Beats-Festival einen Mann kennen gelernt. Anschließend sei es möglicherweise zu „sexuellen Handlungen zum Nachteil der 19-Jährigen“ gekommen, so die Polizei.

Konkretere Hinweise zu den Ereignissen oder eine Täterbeschreibung gibt es bisher nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt