Mützen-Said präsentiert erste Single

09.09.2007, 19:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Nervosität war ihm sichtlich anzusehen - kein Wunder bei der Veröffentlichung der ersten eigenen Single. Aber professionell, mit einem Lächeln kümmerte sich der 23-jährige Said eher um seine Gäste im VIP-Bereich und lief publikumsnah durch die zahlreichen Gästereihen.

Das war der erste Eindruck, als man am vergangenen Freitagabend die Diskothek Nightrooms betrat. Der Ex-Big-Brother-Mitbewohner Said aus Dortmund betrat mit der Release-Party am Wochenende Neuland, gewagt als Ehemaliger, aber auch gewillt und mit großer Unterstützung. Besagter VIP-Bereich, abgetrennt durch einige Aufsteller, war direkt in das Geschehen integriert und wirkte in keiner Weise störend. Hier traf man neben dem Produzenten von Said (B.A.D. Records) auch viele illustre Gäste - wie zum Beispiel Anetta von Germanys Next Topmodel, Mitbewohner der aktuellen Big Brother Staffel, das komplette "Dorf" von Said sowie Bizou oder Sängerin Liza.

Um 1.30 Uhr trat der Künstler dann selbst auf die Bühne - mit einer Tänzerin, einem Tänzer und mit seinem Markenzeichen, der Mütze. Souverän, stimmig choreografiert, selbstbewusst und sicher war die rund vierminütige Show.

Auch wenn der Gesang über die Diskothekenanlage nicht optimal zu hören war, so hörte man doch eindeutig die klare und emotionsbesetzte Stimme von Said. Beeindruckend, mit viel Power wurde Said während und nach dem Auftritt von den Hunderten Besuchern bejubelt.

Die Zufriedenheit merkte man ihm nach der Show auch an. "Ein unglaublich schöner Abend für mich. Die Party und der Beifall der vielen Fans sind super", so Said direkt nach dem Gang von der Bühne. Die Single "Ich werd? verrückt" mit entsprechendem Video ist nun erhältlich. Didi

Infos unter: www.said4u.de

Lesen Sie jetzt