Mutmaßlicher Einbrecher stürzt in den Tod

Sicherungszaun überklettert

Der Einbruch in einen Baumarkt an der Borussiastraße endete für den mutmaßlichen Einbrecher am Montagmorgen tödlich. Der 60-jährige Mann stürzte beim Überklettern eines Sicherungszaunes ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

OESPEL

24.10.2011, 13:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 60-jährige Mann aus Essen war offenbar am Montagmorgen gegen halb acht in den Baumarkt eingebrochen. Um sein Diebesgut abzutransportieren, überkletterte er einen vier Meter hohen Sicherungszaun. Dabei stürzte der Mann und verstarb.Keine Hinweise auf Fremdverschulden Die gestohlenen Elektrogeräte fand die Polizei auf beiden Seiten des Zaunes abgestellt. In der Nähe stand außerdem ein Pkw, mit dem die Beute vermutlich abtransportiert werden sollte. Die Polizei fand keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes. Ob er jedoch allein gehandelt hat oder ob es einen bisher unbekannten Mittäter gibt, wird derzeit ermittelt.

Lesen Sie jetzt