Heftige Schäden in Form von Schlaglöchern hat der Frost auf vielen Straßen hinterlassen - wie hier an der Bornstraße in der Nordstadt. © Oliver Volmerich
Tauwetter in Dortmund

Nach Kältewelle: Massive Straßenschäden behindern Verkehr in Dortmund

Der Wintereinbruch hat für jede Menge Verkehrsprobleme in Dortmund gesorgt. Aber auch die jetzt begonnene Tau-Periode hat ihre Tücken. Auf Dortmunds Straßennetz kommen große Schäden zu.

Der Anfang ist schon gemacht. Am vergangenen Donnerstag und Freitag hat das Dortmunder Tiefbauamt Schlaglöcher auf der Fahrbahn der B1 verfüllt und dazu zeitweise mehrere Spuren gesperrt.

Frost sprengt den Asphalt und sorgt für Schlaglöcher

Prioritätenliste für Schlaglöcher

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.