Streit auf der Hamburger Straße sorgte für Polizeieinsatz und Stau

Auseinandersetzung

Eine Schlägerei hat auf der Hamburger Straße/Ecke Ostentor am Freitagmittag zu einem Polizeieinsatz und Stau geführt. Zuvor soll es einen Streit im Straßenverkehr gegeben haben.

Dortmund

, 29.03.2019, 13:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

An der Hamburger Straße in der östlichen Innenstadt war es nach ersten Informationen von Augenzeugen und der Polizei zu einer Auseinandersetzung im Straßenverkehr gekommen. Wie die Polizei-Pressestelle auf Anfrage bestätigte, sei die Polizei gerufen worden, nachdem ein Mensch auf der Straße geschlagen oder gar zusammengeschlagen worden sei. Für weitere Auskünfte war die Pressestelle am Freitag nicht zu erreichen.

Da sich der mutmaßliche Täter danach entfernt habe, lief ein größerer Einsatz, erklärte die Pressestelle der Polizei. Das Ganze soll sich nahe der Kreuzung der Hamburger Straße und Ecke Ostentor abgespielt haben. Nach Augenzeugenberichten staute sich der Verkehr zeitweise bis zur Kreuzung der Hamburger Straße mit der Klönnestraße.

Lesen Sie jetzt