Überraschung im Nest

Nachwuchs im Dreierpack: Zoo Dortmund präsentiert neue Tierbabys

Und wieder einmal gibt es Baby-Alarm im Dortmunder Zoo. Für die stolzen Eltern ist es bereits das zweite Mal. Bis die Kleinen für die Besucher zu sehen sind, wird es aber noch dauern.
Neuzugang im Dortmunder Zoo. Kleiner Tipp: Er ist 3,5 Meter groß. © Stephan Schütze

Bereits vor mehr als drei Wochen, am 26. Juli, kamen drei kleine Babys im Dortmunder Zoo zur Welt. Laut einer Pressemitteilung ist es für die Eltern Malou und Kon schon der zweite Nachwuchs. Ende 2020 hatten die beiden fünf Junge bekommen.

Alle packen mit an

Bei der Aufzucht der drei Zwergotter hilft die ganze Familie, so auch Papa Kon und die älteren Geschwister. Dies gibt den Zwergottern für die „eigene Entwicklung und spätere eigene Familienplanung in anderen Zoos“ eine Möglichkeit zu lernen. Die zehnköpfige Familie schläft auch eng beieinander in einem Nest.

Noch sind die Augen geschlossen. Das Foto der drei Zwergotter wurde bei „der morgendlichen Nestkontrolle“ aufgenommen. © Stella Gehrmann/Zoo Dortmund © Stella Gehrmann/Zoo Dortmund

Liebe auf den ersten Blick

Die beiden Zwergotter-Eltern sind erst drei Jahre alt. Kon kommt eigentlich aus Österreich, Malou ist gebürtige Niederländerin. Seit ihrer Zusammenführung im Sommer vergangenen Jahres verstehen sich die beiden super.

Noch hinter den Kulissen

Ungefähr 60 Tage lang war Malou mit den Dreien tragend. Noch haben ihre Babys die Augen geschlossen. Diese würden sich in der Regel circa 35 Tage nach der Geburt öffnen.

Die drei niedlichen Zwergotter-Babys sind Nummer 8, 9 und 10 in der Familie. © Stella Gehrmann/Zoo Dortmund © Stella Gehrmann/Zoo Dortmund

Die Zwergotter-Kinder verlassen ihr Nest „erst zwischen dem 40. und 70. Lebenstag“ selbstständig. Daher werden sich Zoo-Besucher auch noch etwas gedulden müssen, bis sie den niedlichen Nachwuchs zu sehen bekommen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.