Wie hier am Sunderweg in der Nordstadt, wo die Bauarbeiten für die neue Lessing-Grundschule begonnen haben, sollen in Dortmund gleich mehrere neue Schulen entstehen.
Wie hier am Sunderweg in der Nordstadt, wo die Bauarbeiten für die neue Lessing-Grundschule begonnen haben, sollen in Dortmund gleich mehrere neue Schulen entstehen. © Oliver Volmerich (Archiv)
Schulen in Dortmund

Neubauten und Container: Milliarden Euro für den Schul-Ausbau

Die Schülerzahlen in Dortmund steigen. Deshalb muss an den Schulen Platz geschaffen werden. Weil es schnell gehen muss, wird Unterricht in Containerräumen bald wieder zum Alltag gehören.

Es ist eng geworden an den Dortmunder Schulen. Und angesichts absehbar weiter steigender Schülerzahlen drängt die Zeit, Abhilfe zu schaffen. Die kommt in Form eines ehrgeizigen Schulbau-Programms.

Am Anfang kommen Container

Neue Räume in Modul-Bauweise

Ausbauprogramm für die Nordstadt

Neue Großsporthalle

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.