Video

Neugierige Jugendliche retteten ausgesetzten Katzenbabys das Leben

Zwei 14-jährige Mountainbiker haben die drei Katzenbabys gefunden, die kurz nach ihrer Geburt neben einer Sitzbank in Syburg ausgesetzt worden waren. Helge Heuel schildert den Moment im Video.
Diese drei Kätzchen wurden kurz nach ihrer Geburt bei Eiseskälte in Syburg ausgesetzt. © Arche90

Es war letztlich die Neugierde von Helge Heuel und Lennart Odenwald, die am Samstag (30.1.) drei kurz nach ihrer Geburt ausgesetzte Katzenbabys vor dem Kältetod rettete.

Die beiden Schüler aus Hombruch waren auf dem Rückweg einer Radtour, als ihnen am Rand der Reichsmarkstraße kurz vor dem Golfclub die blaue Conrad-Tüte neben einer Sitzbank auffiel.

Weil die Tasche des Eletronikhändlers gut gefüllt schien, dachten die beiden, es könnte vielleicht eine Drohne drinstecken oder ein anderes elektronisches Gerät.

Als sie dann hineinschauten und den Schuhkarton öffneten, der in der Tüte steckte, entdeckten sie die drei Kätzchen und riefen die Polizei. Helge Heuel zeigt den Fundort im Video.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.