Öliger Film auf Evinger Straße

22.08.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eving Mit einer etwa einen Kilometer langen Spur einer seifig-öligen Substanz auf der Evinger Straße von Lütge Heidestraße bis zu Opel Stratemann hatte es gestern die Feuerwehr zu tun. Betroffen waren die Fahrbahnen Richtung Stadt. Die Blauröcke streuten den Belag ab.

Nach Angaben der Feuerwehr handelte es sich nicht um Öl, sondern eine andere Substanz. Deshalb wurde der Fall an das Tiefbauamt weitergegeben und eine Spezialfirma beauftragt, die den ausgelaufenen Stoff untersuchen sollte. Um welche Substanz es sich handelt, war gestern nicht mehr zu erfahren. Unbekannt ist auch noch die Ursache, weshalb der Stoff auf der Straße ausgelaufen ist.

Auf RN-Anfrage teilte Ulrich Finger vom Tiefbauamt mit, dass ein Mitarbeiter des Bezirkes Nord und eine Kolonne seiner Behörde vor Ort seien, um den Bereich abzu- sperren.

Lesen Sie jetzt