Osteuropäer geschnappt: Organisiertes Verbrechen

23.01.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei wirft zehn festgenommenen Russen, Tschetschenen und Armeniern bewaffneten Raub, Schutzgelderpressung, unerlaubten Waffenbesitz, Drogenhandel, Verbreitung von Falschgeld und die Einfuhr nicht versteuerter Zigaretten vor. Auch in Dortmund durchsuchten Beamten gestern eine Wohnung und eine Firma, dazu weitere Wohnungen in Städten des Rheinlands. Hier und Heute

Lesen Sie jetzt