Parkplatzsituation in der Innenstadt wieder normal

Brückentag

Schon am Montagvormittag waren die ersten Parkhäuser in der Innenstadt voll belegt. Der Brückentag sowie gutes Wetter lockten die Dortmunder in die Stadt. Auch die ersten Weihnachtseinkäufe wird der ein oder andere "Frühzünder" vielleicht schon erledigen. Wir zeigen, wie sich die Parkplatzsituation entwickelt hat.

DORTMUND

von Von Sonja Kaute

, 31.10.2011, 14:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die ersten Parkhäuser in der Innenstadt sind bereits am Montagvormittag voll belegt.

Die ersten Parkhäuser in der Innenstadt sind bereits am Montagvormittag voll belegt.

Die Lage scheint sich ein wenig zu entspannen. Zwar sind die Parkhäuser Hauptbahnhof, Freistuhl / Bibliothek, Kaufhof, Hansaplatz / Karstadt, Thier-Galerie und Friedensplatz noch stark belegt, doch verbessert sich die Situation selbst dort momentan. Das Parkleitsystem zeigt überwiegend eine "Tendenz: mehr freie Plätze". Auch in den übrigen Parkhäusern gibt es fast immer 30 und mehr freie Parkplätze.

In der Innenstadt ist wildes Gehupe zu hören, stellenweise geht gar nichts mehr. Die Parkplatzsitutation spitzt sich weiter zu. In der Thier-Galerie gab es kurzzeitig eine handvoll Parkplätze, jedoch sind diese längst wieder vergeben.Noch immer hat man laut Parkleitsystem im Parkhaus HDI / Südbad gute Chancen. Dort gibt es noch über 100 freie Plätze. Im Parkhaus Alte Post sind es derzeit noch über 60, am Dieterich-Keuning-Haus sind ebenfalls noch etwa 60 der 90 verfügbaren Plätze frei. Die restlichen Parkhäuser sind bis auf sehr wenige Plätze voll belegt. Die Sperrung der B 1 in Höhe der Schnettkerbrücke führt zu weiteren Staus im Großraum Innenstadt.

Mittagszeit - und es gibt in der Innenstadt nur noch wenige Parkäuser mit freien Plätzen. Neben den bereits genannten Parkhäusern sind jetzt unter anderem auch die Parkäuser Westentor, Kaufhof, Stadttheater, Rathaus / Stadtgarten und Friedensplatz (so gut wie) voll belegt. Wer momentan einen Parkpaltz sucht, wird noch in den Parkhäusern Alte Post und HDI / Südbad fündig. Lohnen könnte sich auch ein Versuch im Parkhaus Klinikum auf der Hohen Straße, etwas außerhalb der Innenstadt, aber trotzdem fußläufig erreichbar.

Es ist elf Uhr am Montagvormittag und schon sind die Parkhäuser Friedensplatz, Thier Galerie und Hansaplatz / Karstadt voll belegt. Hier geht nichts mehr, ein Anfahren kann man sich sparen. Das Parkhaus am Hauptbahnhof ist um diese Zeit bereits halb voll. Ähnlich sieht es in den Parhäusern Konzerthaus / Burgwall und Freistuhl / Bibliothek aus. Hinter weiteren Parkhäusern steht im Parkleitsystem der Stadt "Tendenz: weniger freie Plätze". Es dürfte also eng werden im Laufe des Tages. Die folgende Karte zeigt die Parkhäuser in der Innenstadt mit Öffnungszeiten und Gesamtanzahl an Parkplätzen. Unter dem Link zum Parkleitsystem gibt es genaue Angaben zur Situation in den einzelnen Parkhäusern.

Parkhäuser in der City auf einer größeren Karte anzeigen

Lesen Sie jetzt