Passagierzahlen steigen zweistellig an

Flughafen Dortmund

Der Flughafen Dortmund hat im vergangenen Monat insgesamt 185 262 Passagiere gezählt. Das entspricht einem deutlichen Wachstum bei den Reisendenzahlen von fast 11,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

DORTMUND

13.10.2011, 16:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wann startet der BVB Richtung Donezk?
Dienstagmittag hebt der Flieger um 12 Uhr vom Dortmunder Flughafen. Die Ankunft ist für 16 Uhr (Ortszeit) geplant). Etwas früher beginnt die Reise für seine drei Bus-Fahrer. Sie fahren bereits am Samstag los. Voll beladen mit zwei Tonnen Gepäck.

Wann startet der BVB Richtung Donezk? Dienstagmittag hebt der Flieger um 12 Uhr vom Dortmunder Flughafen. Die Ankunft ist für 16 Uhr (Ortszeit) geplant). Etwas früher beginnt die Reise für seine drei Bus-Fahrer. Sie fahren bereits am Samstag los. Voll beladen mit zwei Tonnen Gepäck.

„Ein Grund für die gute Entwicklung ist sicherlich die Tatsache, dass die Sommerferien in diesem Jahr bis in die erste Septemberwoche hinein reichten“, sagt Marc Schulte, Pressesprecher des Dortmund Airport.  

So lag das Wachstum allein im Charterbereich bei fast 22 Prozent. Der Linienverkehr legte sieben Prozent zu. Zudem fliegt Wizzair seit Mitte Juli ins baltische Vilnius. Die größte Airline in Dortmund verbindet immer dienstags und samstags die litauische Hauptstadt mit Dortmund.  

Auch die anderen Gesellschaften konnten auf ihren Strecken zulegen. „Damit verfügt der Flughafen Dortmund derzeit – mit Ausnahme von Düsseldorf – über die größte Wachstumsdynamik aller Flughäfen in NRW“, sagt Schulte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt