Nach Foto-Fahndung: Vermisster 24-jähriger Dortmunder ist wieder da

Vermisstensuche

Der 24-jährige Dortmunder, der seit Mittwoch (17.2.) vermisst wurde, ist wieder da – die Polizei suchte ihn mit einem Foto. Eine hilflose Lage konnte nicht ausgeschlossen werden.

Dortmund, Mitte

19.02.2021, 13:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei hat am Freitag (19.2.) nach einem vermissten 24-Jährigen aus Dortmund-Mitte gesucht. Doch schon am Freitagnachmittag vermeldete die Polizei: „Der Vermisste ist wieder da.“ Seit Mittwoch (17.2.) wurde er vermisst.

Der junge Mann soll nach Angaben der Polizei am Mittwoch gegen neun Uhr seine Wohnung in Dortmund-Mitte verlassen haben und war seitdem nicht mehr zurückgekehrt. Sein Handy soll er nicht dabei gehabt haben.

Dortmunder könnte in hilfloser Lage stecken

Die Polizei schloss die Möglichkeit nicht aus, dass sich der 24-Jährige aufgrund von psychischen Problemen in einer hilflosen Lage befand.

Jetzt lesen

Hinweis der Redaktion (19.2., 16.55 Uhr): Nachdem die Vermisstenfahndung aufgehoben wurde, haben wir den vollen Namen und das Bild des 24-Jährigen entfernt und den Text entsprechend angepasst.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt