Polizei nimmt Räuber-Trio fest

Haftbefehle erlassen

Die Polizei hat am Dienstag in der Nordstadt zwei vermeintliche Räuber festgenommen. Die beiden Tatverdächtigen lieferten Hinweise auf einen dritten Mann, der ebenfalls an dem Straßenraub beteiligt gewesen sein soll. Und wie es aussieht war das nicht die einzige Tat des Trios.

NORDSTADT

, 30.12.2016, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei nimmt Räuber-Trio fest

Mindestens zwei Raubüberälle gehen wohl auf das Konto von drei Männern, die am Dienstag von der Polizei festgenommen wurden. Gegen die drei Männer wurde Haftbefehl erlassen.

Als erste Tat wird dem Trio vorgeworfen, am vergangenen Dienstag gegen 3.30 Uhr einen 28-Jährigen auf der Mallickrodtstraße überfallen zu haben. Der 28-Jährige hat mit einem Geldschein in der Hand einen Kiosk verlassen, als einer der Täter ihm den Geldschein entriss. Als das Opfer sein Geld zurückforderte, schlug und trat der Täter auf ihn ein. Der 28-Jährige fiel zu Boden. Dann kamen zwei weitere Männer hinzu, die auf den am Boden Liegenden einschlugen und -traten. Als es dem 28-Jährigen kurz darauf gelang aufzustehen, bedrohte ihn einer der Männer mit einem Messer und forderte weitere Wertsachen. Doch anstatt diese auszuhändigen, flüchtete der Angegriffene.

Weiterer Fall am Zweiten Weihnachtstag

Bei der Suche nach den Räubern entdeckte die Polizei  nahe der Bornstraße zwei Männer, bei denen es sich wohl um zwei der drei Räuber handelt. Die beiden 32- und 33-Jährigen wurden vorläufig festgenommen.

Nach weiteren Ermittlungen konnten die Beamten wenige Stunden später auch den dritten Tatverdächtigen identifizieren. Auch der 33-Jährige wurde festgenommen.

Laut Polizei könnte das Trio auch für einen Raub am Abend des zweiten Weihnachtstags verantwortlich sein. Hier bedrohten drei Männer gegen 22 Uhr einen 20-Jährigen im Bereich der Braunschweiger Straße mit einem Messer. Einer der Tatverdächtigen soll das Opfer dabei von hinter festgehalten haben, die anderen nahmen ihm sein Handy und seine Geldbörse weg. Dann flohen sie.

Die Polizei geht davon aus, mit den nun festgenommenen Männer die Täter in beiden Fällen gefasst zu haben. Gegen alle drei wurde Haftbefehl erlassen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt