Polizei sucht Zeugen nach Brand in Grundschule in Dortmund-Husen

Eichwald-Grundschule

Unbekannte haben am Mittwochmorgen (11. November) wohl einen Brand in einem Raum einer Grundschule an der Husener Eichwaldstraße gelegt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dortmund, Husen

, 12.11.2020, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Eichwald-Grundschule in Dortmund-Husen musste am Mittwoch wegen eines Feuers geräumt werden.

Die Eichwald-Grundschule in Dortmund-Husen musste am Mittwoch wegen eines Feuers geräumt werden. © Feuerwehr Dortmund

Gegen 9.10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über einen Brand in der Bibliothek einer Grundschule in Husen informiert. Als die Einsatzkräfte an der Eichwald-Grundschule ankamen, waren alle Anwesenden bereits evakuiert.

Das Feuer konnte schnell durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein geringer Sachschaden. Die Schule bleibt bis einschließlich Freitag (13.11.) wegen Reinigungsarbeiten geschlossen.

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Sachbeschädigung durch Feuer aus. Diese unterscheidet sich strafrechtlich von einer Brandstiftung. Die Spurensicherung ist am Donnerstag (12. November) vor Ort um weitere Hinweise zu sammeln.

Nicht der erste Brand

Eltern haben Angst, da es sich nicht um den ersten Brand an der Grundschule gehandelt hat. Im Oktober hat es einen ähnlichen Vorfall gegeben, der auf eine vorsätzliche Tat zurückzuführen sein könnte.

Jetzt lesen

Ob die Vorfälle aber im Zusammenhang stehen, ist nicht bekannt. Bisher konnte die Polizei Dortmund nur bestätigen, dass es sich am 2. Oktober in der Grundschule um einen Papierbrand in einem Klassenzimmer gehandelt hat.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich der Schule gesehen haben könnten. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der 0231 132 7441 zu melden.

Lesen Sie jetzt