Polizei überprüft 108 Jugendliche

Jugendschutz-Kontrollen

Black Pony waren am Sonntag da - eine Riesenparty für junge Menschen. Damit alles im Rahmen des Jugendschutz blieb, hat die Polizei im Umfeld 108 Jugendliche überprüft.

DORTMUND

11.04.2011, 10:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 25 Beamten waren sie am Sonntag von 15 bis 23 Uhr im Einsatz. Die Aufgabe: Kontrollen im Umfeld der DSW21-Schokoticketparty, die für Jugendliche besonders sicher sein sollten.Keine Probleme im FZW Und  tatsächlich: Während der Party im Freizeitzentrum West, die überwiegend von Mädchen besucht war, bestand "kein Anlass zum polizeilichen Einschreitenen" heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Im nahegelegenen Westpark mussten allerdings vier Jugendliche in Gewahrsam genommen werden. Grund dafür ist der Verdacht des Handelns mit Betäubungsmitteln.Verwirrter Junge an Vater übergeben

Im Bereich der U-Bahnanlage Unionstrasse wurde ein 7-jähriger verwirrter Junge aufgegriffen. Nach kurzer Zeit konnte der Junge dem Vater übergeben werden, der seinen Sohn bereits suchte. Diese Kontrollen, die sich in den vergangenen beiden Jahren bewährt haben, sollen auch in Zukunft durchgeführt werden.  

Lesen Sie jetzt