Polizei und Stadt schnappen über 250 Raser

Neunter Blitzmarathon in Dortmund

Polizei und Ordnungsamt haben eine erste Zwischenbilanz zum Blitzmarathon gezogen. Über 250 Raser haben sie in Dortmund bereits geschnappt. Und es wird weiter geblitzt.

DORTMUND

, 18.09.2014, 03:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dieses Mal bezog die Polizei bei der Messstellen-Auswahl die Schulen in Dortmund und Lünen mit ein. 2500 Schüler machten mit. Die jungen Dortmunder und Lüner nannten der Polizei über ihre Schulen, diejenigen Orte, an denen sie sich im Straßenverkehr unsicher fühlen. 23 Schulen waren beteiligt, davon 16 aus Dortmund. Über 380 Schüler werden an den Messstellen bei der Tempokontrolle helfen. Die Stadt ist mit 12 Mitarbeitern und fünf Messfahrzeugen im ganzen Stadtgebiet unterwegs. Im Gegensatz zur Polizei macht sie keine Angaben, wann sie wo vor Ort ist. Sie nennt lediglich die Dauer ihres Gesamt-Einsatzes: von 6.30 bis 22 Uhr.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt