US-Popstar Prince beim Auftritt 1988 in der Westfallenhalle in Dortmund. © Dieter Menne (Archiv)
Unvergessene Dortmunder Konzerte

Prince 1988: Die ganz große Show und eine kleine Revolution in Dortmund

Am 9. September 1988 stand Prince (†58) in der Westfalenhalle auf der Bühne. An diesem Abend punktete er gegen einen anderen Pop-Giganten. Und machte Menschen in ganz Europa glücklich.

Der US-Amerikaner Prince, bürgerlich Prince Rogers Nelson, gehört zu den vielen dramatischen Figuren im Musikgeschäft. Er ist gefeiert als genialer Künstler und Songschreiber, sein Stil beeinflusst bis heute den Klang von moderner Popmusik.

Publikum überwiegend aus den Niederlanden

„Das größte live ausgestrahlte Konzert aller Zeiten“

Sanft, sexy und funky

Vom weißen Anzug ins Drag-Outfit

Denkwürdige Begegnung am Tresen

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.