Die Bewegung „Querdenken" traf sich am Freitagabend zu einer Autokorso-Demonstration. © Schaper
Impfgegner

Querdenker demonstrieren mit zwei Mini-Autokorsos in ganz Dortmund

Die Impfgegner der Bewegung „Querdenken“ demonstrieren am Freitag in Dortmund gegen die Corona-Maßnahmen – mit zwei Autokorsos. Hier unser Live-Ticker zum Nachlesen.

Die Corona-Schutz- und Impfgegner der Bewegung „Querdenken“ haben am Freitagabend (8.10.) in Dortmund demonstriert – mit gleich zwei Autokorsos, die allerdings überschaubar waren.

38 Kilometer lange Strecke

Ab 18 Uhr sammelten sich die Demo-Teilnehmer auf dem Parkplatz E2 am Remydamm, in der Nähe der Westfalenhallen. Um 19 Uhr starteten dann beide Autokorsos: Einer in den Dortmunder Norden und Osten, der andere in den Süden. Laut Polizei war eine Route mit einer Streckenlänge von 38 Kilometern angekündigt worden. Mit Verkehrsbehinderungen musste auf der Strecke gerechnet werden.

Der letzte Autokorso von Querdenken fand im Juli statt. Damals wurde ebenfalls eine recht lange Strecke gefahren, die Impfgegner waren über zwei Stunden unterwegs – allerdings nur mit 14 teilnehmenden Fahrzeugen.

Wir berichteten für Sie im Liveticker:

Ihre Autoren
Redaktion Dortmund
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite
Kevin Kindel
Redaktion Dortmund
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Peter Wulle

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.