Radfahrerin (24) stößt mit Auto zusammen und wird schwer verletzt

Unfall

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist eine 24-jährige Dortmunderin in Eichlinghofen schwer verletzt worden. Dabei war sie offenbar verkehrswidrig mit ihrem Fahrrad unterwegs.

Eichlinghofen

30.07.2020, 16:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwischen einer 24-jährigen Radfahrerin und einem 80-jährigen Autofahrer ist es am Mittwochabend (29.7.) in Eichlinghofen zu einem Unfall gekommen. Die Radfahrerin wurde dabei schwer verletzt. Das berichtet die Polizei.

Ersten Angaben zufolge ist der 80-jährige Dortmunder gegen 20.10 Uhr auf der Emil-Figge-Straße in Richtung Westen gefahren. An dem dortigen Kreisverkehr habe er diesen in Richtung Dorstfelder Allee verlassen wollen.

Jetzt lesen

Zeitgleich sei eine 24-jährige Dortmunderin mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg gefahren - allerdings in entgegengesetzte Richtung. Laut Polizei hat sie dann wohl von der Emil-Figge-Straße über den Kreisverkehr auf die Dorstfelder Allee abbiegen wollen.

Dortmunderin schwer verletzt

In der Ausfahrt des Kreisverkehrs sei es dann zu dem Zusammenstoß mit dem Auto des 80-Jährigen gekommen. Die Dortmunderin ist laut Polizei durch den Zusammenprall gestürzt und wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen habe die junge Frau in ein Krankenhaus gebracht. Dort sei sie laut Polizei auch stationär verblieben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt