Verwaltungsvorstand

Re-Live: Dortmunds Stadtspitze fordert 2G und will mehr Kinder impfen

Die Stadtspitze um Oberbürgermeister Thomas Westphal hat am Dienstag zur aktuellen Lage in Dortmund informiert. Unter anderem ging es um die 2G-Regelung für den Freizeitbereich und Impfungen für Kinder.
Die Stadtspitze äußert sich am Dienstag zur Corona-Lage und anderen wichtigen politischen Themen in Dortmund. © Björn Althoff

Die Inzidenz in Dortmund ist hoch. Deswegen hat Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal mit Nachdruck eine Forderung an das Land NRW verlauten lassen: Er will eine 2G-Regelung.

Dazu und zur aktuellen Corona-Lage in der Stadt hat der Verwaltungsvorstand am Dienstag (31.8.) in einer Pressekonferenz nach seiner Sitzung in den Westfalenhallen informiert. Außerdem wurde der Wohnungsmarktbericht vorgestellt werden.

Hier sehen Sie den Re-Stream:

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.