Aktivisten der Bewegung "Extinction Rebellion" haben einen Polizei-Einsatz am Wall ausgelöst. © Daniel Immel
Fridays for Future

Re-Live: Klima-Streik in Dortmund – Straße nach Blockade am Wall wieder frei

Mit einem Klimastreik war Fridays for Future zurück auf der Straße. Zur großen Kundgebung in der City kamen deutlich mehr Teilnehmer als erwartet. Wir berichten in unserem Liveblog.

Fridays for Future rief zum globalen Klimastreik auf – so auch in Dortmund. Ab 17 Uhr hat es am Freitag (24.9.) auf dem Hansaplatz in der Dortmunder Innenstadt eine Kundgebung gegeben. Mehr als die angemeldeten 2600 Teilnehmer sind gekommen.

Drei Lauf- und vier Fahrraddemos waren geplant, um zum Platz der Kundgebung zu gelangen. Die Laufdemos starteten in der Nordstadt, am Westpark und im Kreuzviertel. Die vier Fahrraddemos begannen in Huckarde, Witten, Unna und Lanstrop.

Wir haben live berichtet:

Ihre Autoren
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff
Freier Mitarbeiter
1995er Jahrgang, in Bochum geboren. Seit 2016 bei den Ruhr Nachrichten. Von da an verschiedene Abteilungen durchlaufen. Mittlerweile überwiegend in der Dortmunder Lokalredaktion aktiv.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.