Der Andrang bei der Testaktion an der TU war größer als die Kapazitäten. © Oliver Volmerich
Coronavirus

Riesenandrang für kleinen Pieks: Testaktion an TU lief „aus dem Ruder“

Die kostenlose Testaktion für eine Antikörper-Studie zum Tag der offenen Tür an der TU Dortmund hat am Samstag zu einem Riesenandrang geführt. Viele Interessenten mussten abgewiesen werden.

Die Schlange vor dem Gebäude des TU-Fachbereichs Sport auf dem Campus Nord war mehr als 100 Meter lang. Und selbst der leichte Regen konnte die Wartenden nicht abschrecken. Die Antikörper-Testaktion am Tag der offenen Tür an der TU Dortmund stieß auf eine riesige Resonanz – so groß, dass längst nicht alle Interessierten auch wirklich zum Zuge kamen.

Ermittlung der Antikörper

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.