Roulette-Spieler verurteilt

Amtsgericht Dortmund

DORTMUND Jetzt beklauen die Zocker sich schon gegenseitig: Am Dortmunder Amtsgericht ist am Freitag ein 55-jähriger Mann aus Frankfurt verurteilt worden, der in der Hohensyburg einem anderen Roulette-Spieler in die Tasche gegriffen hat.

von Von Jörn Hartwich

, 16.10.2009, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt