Compleo-Chef Kachouh. Seit dem 21.10.2020 ist das Unternehmen an der Börse vertreten. © Peter Wulle
Wirtschaft

„Schafft sonst nur der BVB“: Dortmunder Firma prominent in den Tagesthemen

Prominenter kann eine Wirtschaftsnachricht kaum über den Sender gehen: Ein Dortmunder Unternehmen war am Mittwoch tragendes Thema in den Tagesthemen und der Börse vor acht.

Es war ein Anlass für eine prominente Berichterstattung in der ARD: Am Dienstag (21.10.) debütierte ein Dortmunder Unternehmen, das im Brackeler Gewerbegebiet an der Obersten-Wilms-Straße ansässig ist, an der Börse – und stand damit im Mittelpunkt der „Börse vor acht“ und den Börsennachrichten in den Tagesthemen. Die Firma Compleo Charging Solutions gehört zu den führenden Herstellern von Ladesäulen für Elektro-Fahrzeuge.

„Dass wir in einem Beitrag der ARD – Börse vor Acht und den Tagessthemen gezeigt werden, freut uns sehr – das schafft aus Dortmunder Sicht zurzeit nur der BVB. Wir sind mächtig stolz, dass wir aus Dortmund heraus diese Erfolgsgeschichte für die Mobilitätswende in Europa schreiben dürfen“, so Ralf Maushake, Leiter der Compleo-Unternehmenskommunikation.

„Die Berichte zeigen, dass unser Thema aktueller ist denn je“, sagt Maushake. Ein weiterer Grund für die Berichterstattung: „Zudem sind wir dieses Jahr erst der siebte Börsengang an der Frankfurter Börse.“

Besonders freut man sich über die vielen Reaktionen auf die Fernsehbeiträge: „Es gab viele Anrufe von Dortmunderinnen und Dortmundern, die uns für den Börsengang viel Erfolg gewünscht haben. Diese Unterstützung und Identifikation der Menschen ist ein starkes Zeichen für den Standort“, so Maushake.

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite
Jessica Will

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.