Schleichender Sehverlust: Experten geben Antworten

Telefonaktion

Die meisten Informationen erreichen uns über die Augen. Umso schlimmer, wenn die Sehkraft plötzlich nachlässt. Am Mittwoch (19. Oktober) beantworten fünf Experten Ihre Fragen rund ums Sehen.

DORTMUND

13.10.2011, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fünf Experten beanworten am Mittwoch am Telefon alle Frage rund ums Sehen.

Fünf Experten beanworten am Mittwoch am Telefon alle Frage rund ums Sehen.

  • Richard Schmidt ist Vorsitzender des Blinden- und Sehbehindertenvereins. Er weiß, dass über 7000 Menschen in Dortmund sehbehindert sind, das heißt, sie sehen weniger als 30 Prozent.
  • Zur Verhütung und Heilung von Augenkrankheiten und Blindheit geben zwei Oberärzte der beiden Dortmunder Augenkliniken Auskunft: Dr. Marco Krugmann, Leitender Oberarzt am Augenzentrum des Klinikums, und Dr. Peter Wölfelschneider, Oberarzt an der Augenklinik des St.-Johannes-Hospitals und Leiter der dortigen Sehschule.
  • Frank Siewert ist Augenoptikermeister und als anerkannter Fachberater darauf spezialisiert, die Lebensqualität Sehbehinderter zu verbessern.
  • Joachim Ahle vom Versorgungsamt steht für alle Fragen rund um das Schwerbehindertenrecht, speziell bei Sehbehinderten und Blinden zur Verfügung.
Lesen Sie jetzt