Schnellrestaurant Hexenkessel zieht um

Rheinische Straße / Kaiserstraße

Das Schnellrestaurant Hexenkessel an der Rheinischen Straße zieht um. Anfang nächsten Jahres wechselt die bekannte Burger-Schmiede vom Westen, aus dem Schatten des U, in den Osten, an einen kaiserlichen Ort. Und mehr Burger gibt es dann auch.

von Von Thilo Kortmann

, 12.10.2013, 02:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thomas Kraus zieht mit seiner Burger-Schmiede »Hexenkessel« ins Kaiserstraßenviertel.

Thomas Kraus zieht mit seiner Burger-Schmiede »Hexenkessel« ins Kaiserstraßenviertel.

Die vielen Fans des Hexenkessels, die sich der Schnellimbiss insbesondere durch seine raffinierten Burger in den vergangenen zehn Jahren machen konnte, können beruhigt sein: „Altbewährtes wird es auch weiterhin geben“, versichert Geschäftsführer Thomas Kraus. Das Burger-Angebot werde sogar noch vervielfältigt. Die beliebte offene Küche bleibt in dem Sinne erhalten, indem der Gast künftig durch eine große Glasscheibe direkt in die Küche blickt.

Geplant sind auch zwei Mal im Jahr stattfindende Seminare im Bierbrauen mit einem Profi von der Lindenbrauerei aus Unna.„Viele der neuen Angebote sind Wünsche unserer Kunden, die wir in den neuen Räumlichkeiten endlich umsetzen können“, sagt Kraus. Dazu gehörten auch die Übertragungen der BVB-Spiele. Außerdem wird die Kegelbahn im Keller renoviert.

Lesen Sie jetzt