Geht schnell, gibt Sicherheit: der Corona-Schnelltest. © Schaper
Meinung

Schnelltests sind für Geimpfte überflüssig? Falsch! Ganz falsch!

Corona ist vorbei, zumindest für den Sommer? Und deshalb sind Schnelltests überflüssig geworden? Ganz im Gegenteil, findet unserer Autor. Er sagt: Lasst euch testen, jetzt erst recht!

Das Stäbchen tief in der Nase – brauchen wir das noch? Wozu sollen wir denn noch Schnelltests machen? In den Biergarten, ins Restaurant, ins Freibad kommen wir doch auch ohne. Selbst Shopping geht ohne Test.

Und überhaupt: Wir dürfen uns doch wieder mit so vielen Menschen treffen, mit mehreren Haushalten. Die Corona-Zahlen sinken fast auf Null. Es ist vorbei, oder?

Was sagen Sie? Sie seien ja jetzt geimpft, deshalb nicht mehr gefährdet? Und dass nicht klar ist, ob man die Delta-Variante bei Schnelltests überhaupt findet? Und dass Schnelltests aus all diesen Gründen überflüssig seien? Falsch! Ganz falsch!

Es geht um den Schutz der anderen

Eine Gegenfrage: Lassen Sie sich nur testen für den Eigenschutz – oder auch, um andere zu schützen? Auch wer geimpft ist, kann das Virus weitergeben. Und immer noch liegen Menschen in den Krankenhäusern und sterben an Covid-19.

Oft nicht mehr die Senioren, sondern Jüngere. Oft Männer in den 30ern oder 40ern, die bisher noch nicht das Glück hatten, eine Impfung zu bekommen.

Findet der Schnelltest die Delta-Variante?

Bleibt der Delta-Einwand. Und mit dem liegt man einerseits zwar schon richtig: Diese Variante spürt man nicht unbedingt per Schnelltest auf, eher mit PCR-Tests.

Aber: In Dortmund bestimmt weiterhin die Alpha-Variante das Infektionsgeschehen – also die, die man zunächst als „britische“ bezeichnet hatte, nicht die, die zuerst in Indien auftrat. Das hat Birgit Zoerner, die Leiterin des Corona-Krisenstabs in Dortmund, am Dienstag erneut unterstrichen.

Was wiederum bedeutet: Der Delta-Einwand ist für Dortmund derzeit nicht berechtigt.

Schnelltest hat einen psychologischen Effekt

Zudem: Der Schnelltest kostet Sie nichts, ist nur kurz unangenehm und bietet Ihnen bei so niedrigen Infektionszahlen eine recht große Sicherheit, dass Sie tatsächlich corona-negativ sind. Und der Schnelltest hat einen psychologischen Effekt.

Er führt uns allen vor Augen, dass Corona eben nicht vorbei ist. Sondern nur, dass wir uns jetzt gerade in einer Ruhephase befinden, dass wir mitten in einer Pandemie aktuell das Infektionsgeschehen in Deutschland relativ gut im Griff haben.

Deshalb: Lassen Sie sich testen. Zumindest zwischendurch, vor größeren Treffen auf der Arbeit oder privat. Oder wenn Sie auf Menschen treffen, die zu Risikogruppen gehören oder die noch keine Impfung hatten. Tun Sie es anderen zuliebe, nicht aus Eigennutz.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.