Schüler und Lehrer begeistern beim Sommerkonzert im Evinger Heisenberg-Gymnasium

Heisenberg-Gymnasium

Es wurde musikalisch am Montag (1. Juli) im pädagogischen Zentrum des Heisenberg-Gymnasiums in Eving. Lehrer und Schüler zeigten gemeinsam, welche musikalischen Fähigkeiten sie haben.

Eving

03.07.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schüler und Lehrer begeistern beim Sommerkonzert im Evinger Heisenberg-Gymnasium

Das Konzert am Heisenberg-Gymnasium begeisterte die Besucher. © privat

Wer am Montagabend (1. Juli) am pädagogischen Zentrum des Heisenberg- Gymnasiums vorbeikam, der konnte angenehmen Klängen lauschen. Denn drinnen zeigten die Schüler und Lehrer der Schule einem musik-interessierten Publikum ihr Können.

Dabei kamen verschiedene Musikinstrumente zum Einsatz. So zeigten beispielsweise die beiden Streicherklassen 5c und 6c sechs monderne Stücke und die 5d bereicherte den Abend mit dem „Western Saloon Rag“, einem Stück, bei dem jeder Schüler auf einem Xylophon mitspielt. Außerdem sangen sie als Klassenchor das Lied „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen.

Violine, Streicher, Cello und Klavier

Weitere tolle Einzelbeiträge lieferten Ann-Kathrine Buchmakowsky zusammen mit Florian Wahrig auf der Violine, die fünf Cellisten (Lena Küssow, Maria Bovensmann Julia Klusljus Boisca, Fabian Angelo Tarveni und David Kusch) und Vivien Steinrücke mit Gesang am Klavier gab das Stück „Finding Neverland“ von Gary Barlow & Elot Kennedy zum Besten. Die Streicher-AG unterhielt das Publikum mit Beiträgen wie „Conquest of Paradise“ oder „Love is Blue“.

Den Abschluss des Abends bildete das Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums, das Werke von Johann Sebastian Bach, aber auch ein Medley anderer klassischer Melodien präsentierte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt