Bei dem Unfall auf der Autobahn 2 am Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest starben zwei Pkw-Insassen. Sie waren 34 und 55 Jahre alt. © news4 Video-Line
Vollsperrung aufgehoben

Schwerer Unfall auf der A2: Familienvater (55) und junger Mann (34) tot

Am Freitagnachmittag (25.6.) ereignete sich ein dramatischer Unfall auf der A2. Bei der Kollision mit einem Lkw starben zwei Pkw-Insassen (34/55). Eine Mutter und ihre Söhne sind schwerstverletzt.

Ein Zusammenstoß mit einem Lastwagen auf der A2 bei Castrop-Rauxel kostete am Freitagnachmittag (25.6.) zwei Menschen das Leben. Außerdem wurden eine Frau und zwei Jugendliche bei der Kollision sehr schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest und der Anschlussstelle Henrichenburg. Zunächst kollidierte aus noch unbekannten Gründen ein Range Rover mit einem 59-jährigen Mann aus Herten am Steuer mit einem Lkw. Beide Fahrzeuge waren in Fahrtrichtung Oberhausen unterwegs.

Zwei Tote und drei Schwerverletzte

Der Lkw-Fahrer (35) aus Kamp-Lintfort schoss nach dem Zusammenprall durch die Mittelleitplanke und stieß auf der Gegenfahrbahn Richtung Hannover mit zwei Pkw zusammen. Im ersten Auto, einem Mitsubishi, saß als einziger Insasse ein 34-jähriger Mann aus Kevelaer. Er überlebte den Zusammenstoß nicht.

Das zweite Fahrzeug, ein Kleinbus, mit dem der Lkw kollidierte, war mit einer vierköpfigen Familie aus Oberhausen besetzt. Der Vater und Fahrer (55) ist der zweite Tote. Die Mutter (49) und die beiden Söhne (13 und 17) sind laut einem Polizei-Sprecher schwerstverletzt.

Die Fahrer des Lkw und des Range Rovers erlitten leichte Verletzungen.

Die Autobahn war in beiden Fahrtrichtungen über mehrere Stunden vollgesperrt. Um 1.40 Uhr am frühen Samstagmorgen (26.6.) wurde die Sperrung aufgehoben. Am Samstagvormittag blieb noch auf einem Fahrstreifen der Teil im Bereich der zerstörten Leitplanke gesperrt.

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.